Donnerstag, 14. Mai 2015

HVB- CityLauf in Aschaffenburg

fand am Vergangenen Freitag statt, eigentlich nicht mein  Ding erst um 20:10 Uhr
einen Lauf zu machen. 
Den ganzen Tag darfst nicht "schweres" Essen schaust drauf das man genug Trinkt, 
aber mein Ding ist es nicht. 
Nun aber Freunden habe ich versprochen das ich mitmachen werde,
so haben wir uns auch dann alle Angemeldet 
und liefen in verschiedenen Gruppen B -C- D 
sind selbst eingeschätzte Leistungsklassen.
A-Lauf -32 min B-Lauf von 32-38 C von 38-45? genau weiß ich D nicht mehr. 
Man darf in B und höher nicht unter 30 min kommen sonst wird man Disqualifiziert.

Wenn man wirklich so schnell ist dann kann ein Gesunder Menschenverstand 
sich sauber darin einreihen, 
bei B na ja noch möglich, 

Super Tag,  
zu früh angemeldet oder
Seine Zeiten sehr verbessert 

Halt unter 30 min Ok, aber ein C-Läufer nicht und habe auch überhaupt 
gar kein Mitleit bei dem Disqualifizierten.

Bin bei dem Lauf ohne Brustgurt gelaufen, dachte mir warum lässt dich immer von nen 
Brustgurt beeinflussen. Alles Quark lauf wie du es kannst und schaffst. 

Danke übrigens an Heiko Rudolph
mit seinen blöden Kommentaren :-) hat er glaub ich was bei mir verändert.
Erklärung: Puls egal, lauf nach Pace, Puls kann unterschiedlich sein,Tagesform)

Nun die Strecke war Ok, an Anfang ging es gleich Bergab, was in den Pulk von ca 500 Läufer noch Ok war aber bei über 1200 unmöglich. 
Direkt um der ersten Ecke wurde es Eng beschupse und Sprint vor einem um dann abzubremsen ist und finde ich Schei... sowas muss nicht.
2-3 bin ich auf die Haxe getreten nach so eine Aktion, Sorry...

dann ging es Bergauf, ich kann sehr gut mein Tempo halten auch Bergauf, evtl ein bisschen aber andere kamen in Schlingern und wurden direkt wieder Überholt, warum dann vorher umdrängeln?

Meine Armbewegungen wurden auch Breiter, kann es nicht haben wenn sich einer Körper an Körper vorbeischleicht obwohl genug Strecke und Platz vorhanden ist. 
Zieht zwar etwas an Energy aber, Einteilung heißt das Zauberwort.
Kurzfristig auf Länger Strecke mache ich das auch nicht.

Von meiner Pace her bis ich sehr zufrieden. 4:15 Ø TEMPO [min/km]
bei einer Länge von 7,9 Km

Die Strecke ging ja direkt durch die Innenstadt, kurz vor einem Wendepunkt,
oben Links auf der Karte, Rannten laufend Zuschauer herüber,
was ich ganz und gar nicht schön fand viele sehr viele Läufer mussten wegen denen abbremsen.
Warten bis keiner kommt ach egal durch, sehr Unschön.

Unten Rechts gibt es Pommesbuden, baa es Stank nach Pommes und Bier, 
schnell weg evtl ist das auch als Animation damit man zügiger durchläuft.
Weiter Oben gefiel es mir schon besser dort Standen 
Bands die Musik gemacht haben, 
Ehrlich 
Ich kann mich nicht dran erinnern, :-)
habe es nur auf Bildern gesehen und denke evtl in mir aufgenommen, 
wenn ich Laufe und das auf Zeit dann Konzentriere ich mich darauf. 

Das was ich aber mitbekommen habe auf der gesamten Strecke waren die, sehr sehr gut gelaunten und Applaudierenden Zuschauen. 
Das zieht voll, das man nicht mal im entferntesten ans "Gehen" denkt.

  Insgesamt musste die Strecke 5 x umrundet werden um auf die 7,9 km zu kommen
mit 33:38 min war ich auf Platz 242 und in der AK auf 29

Im Main-Echo sogar auf der ersten Seite :-) 
insgesamt waren es 5-6 Seiten.
wo alle Sieger mit den Zeiten abgebildet worden sind.

Fragen gerne, Kommentare auch.