Mittwoch, 11. November 2015

Trail Trail

Vergangenen Samstag habe ich mir gedacht man muss doch mal Geocatching wieder mal ausprobieren nachdem ich das schon mal sehr unprofessionell betrieben hatte , hatte im vor vor letzten Jahr 4 Stück gefunden. Aber auch nicht mehr gesucht.
Also suchte ich mir eine App, für 4.99euro das wird eine gescheite sein. Im Endeffekt war diese uralt und funktioniert nicht so wie ich gehofft habe zudem war diese recht kompliziert zu bedienen das ich diese Google zurückgab. Also kein "geldverlust".
Egal mit dieser App lief ich zum ersten Cache von 4 die ich mir rausgesucht habe. Querwald ein und Querfeldein :-) nach Kompass, paar ganz wilde Steigungen habe ich aber weggelassen. Fast am ersten Ziel merkte ich das ich schon zum zweiten Cache gelaufen war...
Egal kurz davor ging es einen Steilen Berg ab, den Weg zu suchen oder runter.
Ich entschied mich den Berg runterzu "rutschen" und klettern. 20 noch das Ziel 6m davon alles voll DornenHecke,
Hoch ? Geht nicht, also.
Wie ein echter Schatzsucher durch :-)
Ein kleiner Fluß mit einer hölzernen morschen Geäst Brücke noch überqueren die sehr komische Geräusche machte und Ziel, juhu. So Bild geladen wo es sein sollte.
War laut dem Bild einfach dann eben durch die Dornen und in Versteck geschaut, nix.
Nix toll, jetzt weiß ich wenn es ein Nano ist hab ich den nicht gesehen. Kannte bis dato nur Filmdosen als "Schatz"
Datum geschaut wo letzte mal geloggt wurde 2011, ok wird wohl weg sein. Grummel Grummel 
Ab zum nächsten der lag ca. 10km weiter weg, war auch mach den Koordinaten schnell zu finden zwischendurch ging es Berge ab die ich mit langen Schritten hinunterflog siehe Video.
Kann man nur nicht so gut erkennen das es Bergab.


Voll cool ich Liebe Trail :-)
Am Ziel angekommen, noch mal Text lesen, na toll nur ein Orts Cache ohne Logbuch. Schnauze voll gehabt, Maus maus Texte noch kurz vorher das die Spülmaschine nicht geht. Hatte auf nix mehr Lust, wollte Heim.
Angerufen und gps daten über WhatsApp geschickt.
Maus wollte in ca 1 1/2 Std weg. Sie los Telefonisch ein wenig gemeckert und laufend Störungen drin, nichts bei gedacht.
Ich schau auf das WhatsApp gps daten hä da war ich doch vor ne Std? Sch. Maus fährt zum falschen Ort, da merkte ich Internet =0 in Weiten-gesäss so heißt der Ort. Versucht anzurufen genauso viel Erfolg Kein Netz ich
Ab nach den nächsten Ort Zell gerannt ich glaube so schnell war ich noch nie. Maus wieder am Telefon beschi.. Empfang versucht zu erklären Bad König dann Zell
Ab entgegen rennen 4,3min/km das auf 10km ca sowas von geschnauft.
In Zell war die Straße nämlich aufgerissen das kein Auto durchkommt.
Ab Maus tel in Bad König ging es dann wieder Maus wartete schon 20min. Dann ich Ort hochgefahren Maus maus war aber unten im Ort das dann noch Tel ausgemacht ich kann nicht mehr fahre da hoch.
Und 5 min später mein Schatz :-)
Völlig am Ende fuhren wir dann nach hause, das war das erste und letzte mal, beim nochmal lauf ich das war ein Chaos sowas macht Maus und Ich nicht mehr mit.
Zum Geocaching es hat mein Interesse geweckt so das ich wieder aktiver an die Sache gehe. Die ersten zwei sind gefunden und es waren nicht die letzten.