Montag, 8. August 2016

Pause

Schon länger nichts mehr geschrieben,
Sport läuft, mal mehr mal weniger in der letzten Zeit hatte ich eher keine Lust.
Gestern Früh um 6 Uhr ,am Sonntag, ab in den Wald.

Und da war es das Gefühl, Ruhe,Entspannung das Glücksgefühl wofür man auch Läuft.

Mit dem Rad fahre ich oft zur Arbeit, letzte Woche nur 2x dafür wurde ich auch zwei x von Petra hergefahren.
Musste dann Heim Laufen 18,6km auch cool, das werde ich häufiger machen.
Zwangslaufen :-)
Zur Arbeit hin ist etwas blöd da wir hier keine Dusche haben.

Essen, klappt mit dem Vegane Ernährung sehr gut und mit Tip von einem "alt" Veganer noch besser.
Nimm es nicht zu ernst

Man kann immer auf eine Vegane Ernährung achten, aber es zwingen macht es kompliziert.

Und wenn ich 1x im Monat zwangsweise beim Frühstücken gehen Käse essen "muss" geht die Welt auch nicht unter.

Man kann beim Einkaufen immer drauf verzichten, wenn man weggeht kann man sich was mitbringen.
Aber wenn ein Fest ist kommen da durch auch die Finanzierung des Festes zu stande.

Manche Gegner von Veganer Ernährung, schmieren ein dann dinge aufs Brot.
Ach das darfst Du ja nicht Essen

Man darf alles Essen nur, ich verzichte drauf. Aber jetzt, ich esse bestimmt nicht nur Trockene Pommes. Nimm es nicht so Ernst

Dadurch das man, von bei mir früher 7 Tage die Woche, Tierisches zu sich nahm und jetzt 1x im Monat ist schon sehr viel Tierleid verhindert worden.
Von der Trinkwasser Einsparungen ganz zu schweigen.

Wenn man möchte, kann man aber auch 100% drauf achten, dann kann man aber auch kein Ledergürtel tragen, Schuhe, Zahnbürsten, Kosmetik usw usw.

Leider werden viele Lebewesen auf der Welt nicht so sehr geachtet wie andere.
Hauskatzen würden wir ja auch nicht Essen(nicht bei uns) ein Klassisches Hausschwein sieht man aber schon auf dem Grill drehen.

Beides Lebewesen mit Gefühle, die Atmen und Essen

Eins Mag man das andere mag man.